In vivo Lumineszenz-Darstellung - Einführungs-und Produkt-Lösungen für In vivo Lumineszenz-Darstellung durch Andor-Technologie

Themen Umfaßt

Hintergrund
Einleitung
Andor-Lösung für In vivo Lumineszenz-Darstellung

Hintergrund

Andor-Technologie plc. (Andor) wird in Belfast, Nordirland angesiedelt und bedient am hochwertigen Ende des globalen wissenschaftlichen Digitalkameramarktes. Andor wurde im Jahre 1989 aus der Universität der Königin in Belfast heraus montiert und beschäftigt jetzt über 200 Menschen in 15 Büros weltweit und vertreibt seine Produkte auf 10.000 Abnehmer in 55 Ländern.

Wie in unserem Leitspruch geschildert, ist das allgemeine Geschäft von Andor die Entwicklung und die Fertigung von Hochleistungsdigitalkameras. Weiter schauen vertreiben wir, um unsere Sachkenntnis zu teilen, um die besten Lösungen für Ihre hellen messenden Probleme zu entwickeln und unsere Produkte auf einen Kundenbestand, der die wissenschaftliche Forschung u. die industriellen Gemeinschaften umgibt.

Einleitung

stellt in vivo eine profund Nutzfläche biophotonic Forschung dar, die den menschlichen Patienten nichtinvasive Darstellung von ganzen Organismen von den Pflanzensämlingen durch transgene Mäuse erlaubt. Sie ist von den Zinsen, die bioluminescent Emissionen von den Organismen in ihrer natürlichen Umgebung sowie in esteuerten Laborbedingungen zu studieren und aufzuzeichnen.

Einige der einzelnen Biomoleküle, die Biolumineszenz verursachen, sind gekennzeichnet worden, getrennt, studiert, häufig genetisch codiert, zum Gebrauch über einer Benutzungsmöglichkeit einschließlich Genomics, proteomics und Pathophysiologie gesetzt zu werden. Insbesondere haben ultra-schwache Emissionen von lebenden Anlagen das Potenzial, als Mittel des Überwachens des Status der Zellen des Organismus, der Gewebe und der ganzen Organe verwendet zu werden.

Die Möglichkeit des Erwerbs eines Bildes des ganzen Gehäuses innerhalb einer Berührungsschleife kann die abhängige Studienzeit beträchtlich verkürzen. Wenn eine längere Reihe Bilder benötigt wird, könnte diese einige lange Berührungen (Protokoll 1-10) und das nachfolgende Bild bedeuten, das näht, um alle Teile des Probenmaterials in ihm zu umfassen. Ein Anderer Hauptaspekt In vivo der Lumineszenzdarstellung ist Ortsauflösung, die abhängig von der Probe, die sein kann der studiert wird, entscheidende Faktor für das Kennzeichnen von diskreten anatomischen Einbauorten und von Sites, die bestimmte metabolische Aktivität oder Ruhe aufweisen.

Andor-Lösung für In vivo Lumineszenz-Darstellung

Tief-abgekühlten Andors, lärmarme CD-Kameras sind die idealen Detektoren für empfindliche, ultra-niedrige Lumineszenzdarstellung der Leuchte in vivo. CCDs mit ihren Fühlern des zweidimensionalen Feldes, hohe Quantenausbeute (QE), niedrige gelesene Geräusche und unten zum unter-zweiten Feld, das ausgelesen wird, stellen ausgezeichnete Hilfsmittel für schwache Emissionen der Darstellung von den Organen oder von den ganzen Gehäusen dar. Das Elektron, das CCD- (EM)Technologie Multipliziert, die einzelne Photonempfindlichkeit und hohes QE kombiniert, bietet zusätzliche Vorteile beim Beschäftigen die Restlichtlumineszenzsignale an und macht es möglich, das schwächste von Signalen aufzuzeichnen.

Einschließlich CCD-/EMCCD-Technologie in der In vivo Lumineszenzdarstellungsforschung kann die Qualität von erworbenen Bildern beträchtlich verbessern sowie in Richtung zu den höheren Durchsatzdank kürzere Aufnahmezeit beitragen.

Produkt Beschreibung
iXon+EM Andors ist bahnbrechende zurück-geleuchtete wissenschaftliche EMCCD-Kamerafamilie eine revolutionäre Reichweite der Kameras, die einzelne Photonbefundempfindlichkeit liefern, > 90% QE und -100°C TE Abkühlen
Ikone-L Andors revolutionäres großes Gebiet, tief abgekühlte zurück-geleuchtete wissenschaftliche CD-Kamera, die sehr hohe Photonempfindlichkeit an der Größe des Bildes 4Mpix und > 90% QE an -100°C TE Abkühlen anbietet
Ikone-m Hoch-Empfindlichkeit Darstellung CCD konstruierte, das entscheidende in hohem QE, die lärmarme Leistung zu entbinden, die für das Verlangen, leicht-verhungerte Darstellungsanwendungen einschließlich NIR-Reichweite ideal ist.
Solis-Software Die Software-Plattform Andor Solis (i) ist für Bilderfassung und -analyse bestimmt und wird in einer großen Auswahl von wissenschaftlichen Bereichen einschließlich einzelnen Molekülbefund verwendet.

Quelle: Andor-Technologie

Zu mehr Information über diese Quelle, besuchen Sie bitte Andor-Technologie.

Date Added: Sep 3, 2010 | Updated: Oct 3, 2014

Last Update: 3. October 2014 13:34

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit